Evidenzbasierte Selbstmedikation – Eigenverantwortung von Patienten stärken

Die Selbstversorgung mit frei verkäuflichen, apothekenpflichtigen Arzneimitteln wird für Menschen immer wichtiger. Sie trägt zur besseren Gesundheit jedes Einzelnen bei und entlastet das Gesundheitssystem nachhaltig. Evidenzbasierte Selbstmedikation ist heute als zentraler Baustein für eine patientennahe, flächendeckende und finanzierbare Gesundheitsversorgung in Österreich nicht mehr wegzudenken.

Der Mensch entwickelt sich vom „Gesundheitsempfänger“ immer mehr zum selbstbestimmten Patienten. Wir begleiten ihn dabei und sind überzeugt: Der mündige Verbraucher ist der beste Anwalt für die eigene Gesundheit. So unterstützen wir ihn bei der Eigenbehandlung von Alltagsbeschwerden wie beispielsweise Kopfschmerzen, Verstopfung, Bauchschmerzen, Harnwegsinfekte, Venenbeschwerden und die Symptome einer Erkältung.
Jeder 2.
Österreicher leidet zeitweise unter Kopfschmerzen, von denen es über 180 verschiedene Arten gibt.
Rund  3,8Mio
Österreicher sind jedes Jahr gelegentlich oder häufig von Erkältung betroffen (1)
Bei bis zu 27%
der Bevölkerung treten regelmäßig Verstopfungen auf (2), (3)

Apotheker – Lotsen im Gesundheitssystem

Die digitale Verfügbarkeit, die Fülle an Over-the-Counter- (OTC) und apothekenpflichtigen Produkten macht die Versorgungslandschaft mit freiverkäuflichen Präparaten schier unüberschaubar. Wer seine Gesundheit eigenverantwortlich verbessern möchte, braucht fachkundigen Rat. Die österreichischen Apothekerinnen und Apotheker beraten fachgerecht sowie individuell und bieten Orientierung im Gesundheitsmarkt. Zudem haben sie Wechselwirkungen mit bereits verordneten Medikamenten im Blick und bieten wirksame, sichere und verträgliche Produkte an. Wir stehen Betroffenen und Apothekern als Gesundheitspartner zur Seite.
Schmerzen bewältigen
Schmerzen bewältigen
Kopfschmerz ist nicht gleich Kopfschmerz. Erfahren Sie hier, welche verschiedenen Kopfschmerzarten, wie zum Beispiel Clusterkopfschmerzen und Spannungskopfschmerzen, es gibt.
Erkältungszeit
Sicher durch die Erkältungszeit
Was beim Husten genau passiert und was Betroffene dagegen tun können, zeigt unsere Erkältungs-Info.
Verdauung
Wenn der Darm streikt
Versagt die Verdauung ihren Dienst, fühlt sich der Mensch nicht wohl. Unsere Ratgeberseite zeigt, was Betroffene tun können.

Termine im Nacken? Stress?

Unser YouTube-Video zeigt, wie Sie Kopfschmerzen bekämpfen.

Hier geht’s zum Video

(1) Quelle: ÖVA 2017, Basis: A 14+
(2) Quelle: Everhart JE, et al. Dig Dis Sci 34 (8), 1153 - 1162 (1989)
(3) Quelle: Johanson JF, et al. Aliment Pharmacol Ther 25, 599 - 608 (2007), Menschen mit Verstopfung im Alter von 45-54

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

SCHLIESSEN