Kurznavigationsmenü :

  1. Zum Inhalt
  2. Zum Menü Hauptpunkte
  3. Zur Suchfunktion
  4. Zur Hilfe
  5. Zu den Modulen
  6. Zur Liste der Tastaturkürzel

Hilfe :

  1. Sanofi in der Welt |
     
  2. Unsere Websites |
     
  3. Group Websites |
     
  4. Hilfe |
  5. Sitemap |
  6. Kontakt
  1. RSS
  2. Schriftgröße

    Reduzieren Erhöhen  
 
 

Kontakt

Sanofi

Saturn Tower,
Leonard-Bernstein-Str. 10
Vienna DC, A-1220 Wien

Tel.: +43 1 80-185-0
Fax: +43 1 80 185-8000

Anfragen zu unseren Produkten richten Sie bitte an:

Inhalt :

Risiko Arzneimittelfälschung

Darstellung des Logos zum Thema Arzneimittelfälschung

 

Wo erhalte ich "sichere" Originalmedikamente?

Arzneimittelkauf ist Vertrauenssache. Kaufen Sie Arzneimittel ausschließlich bei zugelassenen Apotheken, keinesfalls auf Märkten oder bei „fliegenden Händlern“. Die Apotheke, bei der Sie Ihre Arzneimittel beziehen, sollten Sie mit der gleichen Sorgfalt auswählen wie Ihren Arzt.

Wie erkenne ich eine zugelassene Internetapotheke?

Bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln benötigen Sie immer die Verordnung eines Arztes (Rezept). Angebote zur Abgabe solcher Arzneimittel ohne Rezept sind illegal und verdächtig. Diese Grundregeln gelten auch für den Arzneimittelbezug über das Internet!

Finger weg von obskuren E-Mail und Internet-Angeboten!

Die sicherste Bezugsquelle für Arzneimittel sind Apotheken, da diese unter behördlichen Überwachung vom Hersteller und Großhandel beliefert werden.

Arzneimittelfälschungen werden nahezu ausschließlich über das Internet verbreitet. Deswegen ist aber der Bezug von Arzneimitteln über das Internet nicht per se unsicher. Wenn Sie Arzneimittel über das Internet beziehen möchten, dann sollten Sie dies nur bei in Österreich zugelassenen oder von Ihrer Krankenkasse geprüften und empfohlenen Internetapotheken tun.

Wie erkenne ich sichere Originalmedikamente?

Sicherheitsmerkmale einer Arzneimittelpackung

 
Orginalmedikamente befinden sich immer in einer Arzneimittelpackung (meist einer Faltschachtel)
Tütchen und lose Tabletten sind verdächtig.
Die Arzneimittelverpackung muss folgende Angaben enthalten:

 
  • Arzneimittelname [1]
  • Zulassungsinhaber [2]
  • Verfallsdatum [3]
  • Aufgedruckte Identifikationsnummer (Chargennummer) [4]
  • Angaben des Wirkstoffs [5]

In jeder Schachtel ist eine Gebrauchsinformation (Beipackzettel). Alle Beipackzettel müssen die Adresse des Herstellers enthalten.

Wenn Sie von der Echtheit eines Medikaments nicht überzeugt sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Apotheker.

Werden Sie misstrauisch bei

  • beschädigten oder verschmutzten Verpackungen
  • angebrochenen Packungen
  • Faltschachteln mit Druckfehlern oder mangelhafter deutscher Beschriftung
  • abweichenden Merkmalen der Schachtel oder des Medikaments (Farbe, Form, Druck, Größe, Darreichung)
  • kopierten Gebrauchsinformationen oder Beipackzetteln
  • fremdsprachigen Gebrauchsinformationen oder Beipackzetteln
  • stark abweichenden Packungspreisen im Vergleich zum Apothekenverkaufspreis
  • rezeptpflichtigen Medikamenten, die ohne Rezeptnachweis abgegeben/zugeschickt werden

Kaufe ich meine Arzneimittel besser im Ausland/Urlaub?

Nach Rücksprache mit Ihrem Arzt sollten Sie Medikamente möglichst schon vor Antritt Ihrer Reise kaufen. Vergewissern Sie sich bei Ihrem Reiseveranstalter oder den zuständigen Behörden in Österreich, ob Sie die gekauften Arzneimittel in das betreffende Land einführen dürfen! 

Wo erhalte ich Rat?

Gehen Sie auf Nummer sicher und fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt oder Apotheker. 
Informationen zur Medikamentensicherheit unserer Präparate erhalten Sie auch unter

Tel.: 01/801 85-0

e-mail: service.at@sanofi.com 

Und zu guter Letzt:

"Billige" Medikamente können teuer werden, Sie bezahlen mit Ihrer Gesundheit!