Kurznavigationsmenü :

  1. Zum Inhalt
  2. Zum Menü Hauptpunkte
  3. Zur Suchfunktion
  4. Zur Hilfe
  5. Zu den Modulen
  6. Zur Liste der Tastaturkürzel

Hilfe :

  1. Sanofi in der Welt |
     
  2. Unsere Websites |
     
  3. Group Websites |
     
  4. Hilfe |
  5. Sitemap |
  6. Kontakt
  1. RSS
  2. Schriftgröße

    Reduzieren Erhöhen  
 
 

Kontakt Presse


Mag. Sabine Lang
Head of Communication
Tel.: +43 1 80 185 - 1120
E-Mail: sabine.lang@sanofi.com


Mag. Sabine Sommer
Communication Specialist
Tel.: +43 1 80 185 - 1111
E-Mail: sabine.sommer@sanofi.com

Inhalt :

Multiple SkleROSE: Sanofi startet Mitarbeiter-Aktion anlässlich Welt MS-Tag am 31. Mai

Online-Spiel für Mitarbeiter kommt MS-Organisation zu Gute

 

 

Wien, im Mai 2017 – „#LifewithMS - Leben mit MS“ – lautet das Motto des diesjährigen Welt MS Tages am 31. Mai. Hinter diesen drei Worten stehen immer neue Herausforderungen, mit denen Menschen zurechtkommen müssen, die an Multipler Sklerose (MS) erkrankt sind. Allein in Österreich leben mehr als 12.500 Menschen mit MS, bei denen krankheitsbedingt verschiedene sichtbare und unsichtbare Symptome auftreten können.(1) Dazu gehören auch kognitive Schwierigkeiten wie eine langsamere Informationsverarbeitung oder Aufmerksamkeits- und Gedächtnisstörungen. Diesem besonderen Teilbereich der kognitiven Schwierigkeiten widmet sich in diesem Jahr auch die Aktion „Multiple SkleROSE“ von Sanofi Genzyme.

Am Welt MS Tag startet in deren Rahmen das um unterhaltsame und interessante Tools erweiterte Online-Spiel „Held im Rosenfeld“, mit dem auch dieses Jahr spielerisch Spenden gesammelt werden können. MS-Betroffene aus Deutschland und Sanofi-Mitarbeiter aus Österreich haben die Möglichkeit, dieses Spiel zu absolvieren und so Spenden zu generieren. Nach Abschluss der Aktion am 30. September 2017 kommt die Spendensumme zu gleichen Teilen der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), Bundesverband e.V. und dem DMSG-Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. zugute.

 

Spielspaß mit erweiterten Funktionen

Im Mittelpunkt der Aktion „Multiple SkleROSE“ – ein Wortspiel aus dem Krankheitsnamen und der Blume – steht das Online-Spiel „Held im Rosenfeld“. Als virtueller Gärtner sammelt der Spieler hier möglichst viele Rosen innerhalb einer vorgegebenen Zeit. Die 20 möglichen Levels haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, wobei erst mit jedem erfolgreich absolviertem Level ein Beitrag zur Spendenaktion geleistet wird. Wie viel bereits erspielt wurde, erfahren die Spieler über eine aktuelle Spendenuhr.

Kognition spielerisch trainieren
„Held im Rosenfeld“ enthält erstmalig auch Kognitionsspiele mit Bezug zur Multiplen Sklerose (MS), die helfen können, die kognitive Leistungsfähigkeit zu trainieren. Die Spiele verstehen sich als spielerische Förder-Möglichkeit in Kategorien, bei denen eine kognitive Beeinträchtigung durch die MS auftreten kann: Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Exekutivfunktion und visuell-räumliche Darstellung. Das Online-Spiel kann sowohl auf dem Computer als auch mobil auf Smartphones und Tablets gespielt werden.

 

Über Multiple Sklerose (MS)

Die Multiple Sklerose ist eine chronisch entzündliche Erkrankung des Zentralen Nervensystems. Weltweit sind schätzungsweise mehr als 2,5 Millionen Menschen betroffen.(1) In Österreich sind mehr als 12.500 Menschen mit Multipler Sklerose klinisch diagnostiziert.(1) Frauen sind dabei doppelt so häufig erkrankt wie Männer.(2) Meist erfolgt die Erstdiagnose zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr.2 Typische Symptome der Erkrankung sind unter anderem kognitive Störungen, Missempfindungen, Sehstörungen, Müdigkeit und Bewegungsstörungen.(3) Menschen mit MS finden bedürfnisorientierte Informationen und Broschüren zu verschiedenen Themen unter www.ms-begleiter.at.

 

Sanofi Genzyme zeigt Engagement im Bereich Multiple Sklerose

Seit 2011 hat sich Sanofi Genzyme rasch auf dem Gebiet der Multiplen Sklerose (MS) entwickelt, einer häufig schwerwiegenden Erkrankung des zentralen Nervensystems, von der weltweit mehr als 2,5 Millionen Menschen betroffen sind.1 Sanofi Genzyme hat Behandlungen auf den Weg gebracht, die zusätzliche therapeutische Optionen für MS-Patienten eröffnen, sowie Partnerschaften mit Fachärzten, Interessenvertretern und Wissenschaftlern geschlossen. Über die Arbeit der Wissenschaftler in Laboren und die enge Zusammenarbeit mit Forschungspartnern konzentriert sich Sanofi Genzyme auf die Entwicklung neuartiger Therapien, die über das hinausgehen, was bestehende MS-Therapien bieten.

 

Über Sanofi

Sanofi ist ein global führendes Gesundheitsunternehmen, das therapeutische Lösungen für die Bedürfnisse von Patienten erforscht, entwickelt und vertreibt. Sanofi ist in fünf globalen Sparten organisiert: Diabetes und Herz-Kreislauf, Allgemeinmedizin und Schwellenländer, Sanofi Genzyme, Sanofi Pasteur und Selbstmedikation. Sanofi ist an den Börsen Paris (EURONEXT: SAN (externer Link)) und New York (NYSE: SNY (externer Link)) notiert.

Sanofi Genzyme, die globale Speciality Care Business Unit von Sanofi, konzentriert sich auf die Entwicklung von wegweisenden Behandlungen bei seltenen und komplexen Erkrankungen, um Patienten und ihren Familien neue Hoffnung zu geben.

Genzyme® ist eine geschützte Marke der Genzyme Corporation. Sanofi®  ist eine geschützte Marke von Sanofi. Alle Rechte vorbehalten.


 

Quellen

1 http://www.oemsg.at/multiple-sklerose/ (Letzter Zugriff: 08.05.2017)
2 http://www.dmsg.de/multiple-sklerose-infos/index.php?w3pid=ms (Letzter Zugriff: 15.03.2017)
3 https://www.dmsg.de/jugend-und-ms/multiple-sklerose/index.php?kategorie=multiplesklerose&anr=30 (Letzter Zugriff: 15.03.2017)

 


Pressekontakt

Head Governmental Affairs & Patient Advocacy & Communication
Mag. Doris Madlberger
Tel.: +43 1 80185 1120
doris.madlberger@sanofi.com

Communication Specialist
Mag. Sabine Sommer
Tel.: +43 1 80185 1111
sabine.sommer@sanofi.com


GZAT.GZ.17.05.0103

 

Zuletzt geändert: Mai 30, 2017

Modulen :

Über das Unternehmen

Über das Unternehmen