Kurznavigationsmenü :

  1. Zum Inhalt
  2. Zum Menü Hauptpunkte
  3. Zur Suchfunktion
  4. Zur Hilfe
  5. Zu den Modulen
  6. Zur Liste der Tastaturkürzel

Hilfe :

  1. Sanofi in der Welt |
     
  2. Unsere Websites |
     
  3. Group Websites |
     
  4. Hilfe |
  5. Sitemap |
  6. Kontakt
  1. RSS
  2. Schriftgröße

    Reduzieren Erhöhen  
 
 

Kontakt Presse


Mag. Sabine Lang
Head of Communication
Tel.: +43 1 80 185 - 1120
E-Mail: sabine.lang@sanofi.com


Mag. Sabine Sommer
Communication Specialist
Tel.: +43 1 80 185 - 1111
E-Mail: sabine.sommer@sanofi.com

Inhalt :

Sanofi Genzyme unterstützt den Rare Disease Day 2017

Wien, im Februar 2017 – Sanofi Genzyme, eine Global Business Unit von Sanofi, nimmt den 28. Februar, den „Internationalen Tag der Seltenen Erkrankungen“ zum Anlass, um für Rare Diseases zu sensibilisieren und auf die Versorgungslage und die Bedürfnisse der Betroffenen aufmerksam zu machen.

 

Mit dieser globalen, jährlich stattfindenden Initiative soll das öffentliche Bewusstsein über seltene Krankheiten geschärft werden. Was als europäische Initiative von EURORDIS, dem europäischen Dachverband der Patientenorganisationen für seltene Erkrankungen begann, wurde in den letzten Jahren zu einem internationalen Anlass.

In Österreich sind rund eine halbe Million Patientinnen und Patienten von Seltenen Erkrankungen betroffen.

Sie machen immer wieder die Erfahrung, dass in ihrem täglichen Umfeld, aber auch in medizinischen Fachkreisen nur geringes Wissen über seltene Erkrankungen wie z.B. Morbus Gau-cher, Morbus Fabry, Mukopolysaccharidose (MPS) I oder Morbus Pompe vorhanden ist. Viele Pati-enten sind oftmals jahrelang mit langen diagnostischen Wartezeiten und Fehldiagnosen konfrontiert, bis endlich die richtige Diagnose für ihre Krankheit gestellt wird. Fallweise nehmen diese Krankheiten einen untypischen Verlauf oder weisen Symptome auf, die auch zu anderen Krankheiten passen könnten. „Sanofi Genzyme ist es ein großes Anliegen über die Bereitstellung von Enzymersatzthe-rapien hinaus, diese Grenzen durch eine breitere Aufklärung von Fachkreisen und Laien abzubauen, damit möglichst frühzeitig die richtige Diagnose gestellt und eine adäquate Therapie eingeleitet wer-den kann“, so Wolfgang Kaps, General Manager Sanofi Genzyme Österreich.

Anlässlich des Tages der seltenen Erkrankungen unterstützt Sanofi Genzyme auch in diesem Jahr die Awareness Aktion von „Pro Rare Austria“.

Unter dem Motto „Alles außer gewöhnlich!“ findet am Samstag, 4. März 2017 ab 13:00, im Wiener Museumsquartier das Pro Rare-Fest der seltenen Erkrankungen statt. Die Feierlichkeiten in Wien bilden den Abschluss einer dreiteiligen Kampagne, welche sich über ganz Österreich erstreckt. De-taillierte Infos und das Programm stehen auf http://www.prorare-austria.org/ zur Verfügung.

Über Sanofi

Sanofi ist ein weltweit führendes Gesundheitsunternehmen, das therapeutische Lösungen erforscht, entwickelt und vermarktet, ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Patienten. Sanofi ist in fünf globalen Business Units organisiert: Diabetes und Herzkreislauferkrankungen, General Medicines und Schwellenländer, Sanofi Genzyme, Sanofi Pasteur und Consumer Healthcare.

Sanofi Genzyme, die globale Speciality Care Business Unit von Sanofi, konzentriert sich auf die Entwicklung von wegweisenden Behandlungen bei seltenen und komplexen Erkrankungen, um Pa-tienten und ihren Familien neue Hoffnung zu geben.

Genzyme® ist eine geschützte Marke der Genzyme Corporation. Sanofi® ist eine geschützte Marke von Sanofi. Alle Rechte vorbehalten.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen:
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen (forward-looking statements) wie im U.S. Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995 definiert. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine historischen Tatsachen. Sie enthalten finanzielle Prognosen und Schätzungen und deren zugrunde gelegte Annahmen, Aussagen im Hinblick auf Pläne, Ziele, Absichten und Erwartungen mit Blick auf zukünftige Ereignisse, Geschäfte, Produkte und Dienstleistungen sowie Aussagen mit Blick auf zukünftige Leistungen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind grundsätzlich gekennzeichnet durch die Worte „erwartet“, „geht davon aus“, „glaubt“, „beabsichtigt“, „schätzt“ und ähnliche Ausdrücke. Obwohl die Geschäftsleitung von Sanofi glaubt, dass die Erwartungen, die sich in solchen zukunftsgerichteten Aussagen wider-spiegeln, vernünftig sind, sollten Investoren gewarnt sein, dass zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, von denen viele schwierig vorauszusagen sind und grund-sätzlich außerhalb des Einflussbereiches von Sanofi liegen und dazu führen können, dass die tatsächlich erzielten Ergebnisse und Entwicklungen erheblich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Information und Aussa-gen ausdrücklich oder indirekt enthalten sind oder in diesen prognostiziert werden. Zu diesen Risiken und Unsicherhei-ten zählen unter anderem die inhärenten Unsicherheiten der Forschung und Entwicklung, der zukünftigen klinischen Daten und Analysen einschließlich Postmarketing, Entscheidungen durch Zulassungsbehörden wie die FDA oder die EMA, ob und wann ein Medikament, ein Medizingeräte oder eine biologische Anwendung die Zulassung erhält, die für ein solches Entwicklungsprodukt beantragt wird, ebenso wie deren Entscheidungen hinsichtlich der Kennzeichnung und anderer Aspekte, die die Verfügbarkeit oder das kommerzielle Potenzial solcher Produkte beeinträchtigen könnte, der Umstand, dass der kommerzielle Erfolg eines zugelassenen Produkts nicht garantiert werden kann, die zukünftige Zulassung und der kommerzielle Erfolg therapeutischer Alternativen genau wie die in den an die SEC und AMF über-mittelten Veröffent¬lichungen von Sanofi angegebenen oder erörterten Risiken und Unsicherheiten, einschließlich der in den Abschnitten „Zukunftsorientierte Aussagen“ und „Risikofaktoren“ in Formular 20-F des Konzernabschlusses von Sanofi für das zum Geschäftsjahr mit Ende zum 31. Dezember 2015 angegebenen Risiken und Unsicherheiten. Soweit nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt Sanofi keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen zu aktualisieren oder zu ergänzen.


 


Pressekontakt

Mag. Sabine Sommer, Communication Specialist
Tel.: +43 1 801 85-1111
sabine.sommer@sanofi.com

Sanofi-Aventis GmbH, Österreich, SATURN Tower
Leonard-Bernstein-Straße 10, A-1220 Wien
www.sanofi.at

GZAT.GZ.17.02.0028

Zuletzt geändert: Februar 27, 2017

Modulen :

Über das Unternehmen

Über das Unternehmen